Zum Hauptinhalt springen

KulturXperience

Die Sichtweise auf ein Unternehmen kann unterschiedliche Perspektiven einnehmen. In der betriebswirtschaftlichen Betrachtung stehen meist KPIs, das ausfüllen bewährter Modelle, Kalkulationen oder ein stabiles Stakeholdermanagement im Mittelpunkt. Diese helfen nur leider nicht, die alltagsnahen Zusammenhängen zu verstehen, um präzise Stellschrauben und Potenziale zu identifizieren. Auch Risiken können vielfältige Ursachen haben. Gerade zu diesen Zeiten stellen sich viele KMUs die Frage, wie sie das Unternehmensbild nach außen und nach innen in eine zukunftsfähige Strategie als Ganzes vereinen können? Bei Produkten ist es die Marktforschung, die genauer erforscht und Zahlen in Userstorys verwandelt, bei dem geschärften Blick ins Unternehmen ist es die Kulturanalyse. Gerade das macht den Unterschied zu anderen!

Hier geht es darum, welchen Impact und welche Insights meine Kultur mit sich bringt oder was der Klebstoff für den Teamzusammenhalt ist. Wie kann ich Trends erkennen, bevor sie sich in den Zahlen niederschlagen? Wie empfinden die Mitarbeiter:innen den alltäglichen Arbeitsalltag? Welche unentdeckten Hürden jenseits aller KPIs bahnen sich im Unternehmen an? Welche Betriebsblindheiten und problemorientierte Gewohnheiten haben sich zur Kultur etabliert? Welche wiederkehrenden Erfahrungen wurden gemacht?

Für all diese Fragestellungen bedarf es einer offenen Haltung, psychologisch geschulten Kompetenzen, der Verpflichtung zur Geheimhaltung sowie einem externen freien Blick. Dabei bedeutet KulturXperience auch die Möglichkeit, den Fokus präziser setzen zu können, auf Führungskultur, Fehlerkultur, Employer Branding, Feedbackkultur oder zum Beispiel Verantwortungs- und Vertrauenskultur. Gerade bei diesem umfassenden Blick können auch die strategischen Maßnahmen für das C-Level klarer werden und die notwendigen Kanäle für eine erfolgreiche Strategieumsetzung benannt werden.

Erkundet Eure in der Organisation gelebten Insights mit einer professionellen KulturXperience die Eure Erfahrungen und Erlebnisse in den Blick nimmt.

 

Ja, mehr dazu.  Kontakt

Business-Coach

Bedürfnisse in Unternehmen sind nicht immer linear, ebenso wenig wie die Projekte, Herausforderungen oder Menschen.

Alles mit einer Maßnahme oder einer Tagesveranstaltung abzudecken und alle unterschiedlichen Bedürfnisse zu vereinen, kann die Situation zuspitzen. Warum also nicht einen zentralen Ansprechpartner für unterschiedliche Themen und Herausforderungen - ganz nach Bedarf? Das muss gar nicht teurer sein!

Oftmals sind es nur kleine Anliegen, die durch unkomplizierte frühzeitige Bearbeitung gar nicht erst größer werden. Manchmal sind es schwierige Verhandlungs- oder Projektkonstellationen, die mit einem begleitenden Sparringpartner fokussiert und lösungsorientiert bleiben. Hin und wieder sind es Sorgen, die ein verschwiegenes Ohr bedürfen und einen konstanten und vor allem leicht zugänglichen Ansprechpartner.

Es ist immer eine Überlegung wert, seinen Kolleg:innen rechtzeitigen Zugang zu einem professionellen Coaching zu geben, damit lange Ausfälle verhindert werden und belastende Situation bearbeitet werden. So kann die Kraft wieder in positive Projekte fließen.

Auf unterschiedlichsten Hierarchieebenen ist es doch gut, wenn man nicht erst einen langen, offenbarenden bürokratischen Weg gehen muss, wenn es eigentlich nur gezielte Zeitfenster bedarf.

Ein eigener Coach fürs Unternehmen ist längst kein Indikator mehr für Not oder Schwäche. Im Gegenteil! Es ist eine laufende Investition in eine positive Entwicklung und ein Mehrwert für die Ernsthaftigkeit am Wohlbefinden der Mitarbeiter:innen.

Die wirtschaftspsychologische Qualifikation bringt eine große Bandbreite an Fachkompetenz mit für Unternehmenszentrale Abläufe und Fragestellungen, die zum Beispiel auch Ihren HR-Bereich ideal ergänzen oder Ihre Leader:innen supervidiert.

Kontakt

Change-Begleitung

Digitalisierungen - Innovationen - Disruptionen - New Work

Als Organisationsgemeinschaft gibt es immer neue Entwicklungsmöglichkeiten - die Welt steht nicht still - und das merken wir auch im Humanfaktor.

Eine Verwandlung, ein Change, ein Veränderungsprojekt wird nicht nur in großen Konzernen notwendig, sondern betrifft alle im Markt, vom Handwerk bis zum Dienstleister. Hier ist ein zusätzliches paar Hände neben dem Tagesgeschäft goldwert. Mit Köpfchen natürlich. ;-)

Mal sind es branchenspezifische Technologien, Digitalisierungen oder externe Regularien, die das Unternehmen pushen, sich anzupassen und gut laufende Arbeitsroutinen zu verändern. Hier ist es wichtig, eine aktive Rolle einzunehmen, raus aus dem Betroffen-Sein - hinein die Macher-Haltung. Mit mir habt Ihr eine Wegbegleiterin, die auch das richtige Mindset im Blick hat und euch hilft, die komplexen Zusammenhänge besser zu verstehen, um sie ideal zu formen.

Natürlich gibt es auch Krisenerfahrungen oder interne Fallstricke, die Entwicklungen unmöglich erscheinen lassen. Selbstkreierte Lösungen, die sonst immer gegriffen haben, verpuffen ohne Wirkung und ihr bekommt eure PS nicht mehr mit dem nötigen Grip auf die Straße und in den Markt.

Besondere oder neue Situationen erfordern hin und wieder einen anderen Schwung, der reflektiert eingeübt werden muss oder einen kleinen Nebenweg, der noch nicht sichtbar ist. Hier arbeiten wir gemeinsam an der Erarbeitung eines Anders-Machens.

In der Entwicklungsberatung schaffen wir eure Projekte und Routinen mit den richtigen Fragen gut zu beleuchten und professionell begleitet, diese mal anders aufzusetzen, um eine gewordene Notwendigkeit in eine gute Möglichkeit zu transformieren.

Setzt um, was jetzt für euch wichtig ist, denn Umsatz kommt von guten Umsetzungen!

Kontakt

RocketA simple, flat illustration of a rocket. Its color changes as the screen width changes.

Jetzt los starten!

Telefonisch den nächsten Schritt besprechen: +49 (0) 30 - 339 333 29
oder beschreibt mir euere Vorstellungen per E-Mail: info@nicole-clemens.de

Praxis und Psychologie im Alltag:

Titelbild Hände halten eine Rose

#Strategieentwicklung

#HR-Update

Personalabteilungen erwachen aus dem Dornröschenschlaf

Die Rollen der HR-Abteilung verändern sich. Die Basisaufgaben bleiben. Bei all den fancy Begriffen bleibt vieles ungehört.

Was ist essenziell und wo ist dringend Update-Bedarf?

Titelbild Labyrinth

#Personalentwicklung

#Lernen

Kompetenzen meets Lernkultur

Kompetenzen, Lernen, E-Learning, Future Skills, Learning Transformation, Upskilling flammt aktuell in vielen Bereichen als DAS Thema auf. Wen wundert es? Die Welt verwandelt sich in vielen Bereichen. All diese Veränderungen verlangen uns ebenfalls Veränderungen ab und drängen uns das Thema Lernen in den Vordergrund.

Hände über den Kopf zusammen schlagen

#Organisationsentwicklung

#DNA

Organisationsentwicklung - nicht schon wieder?!

Wieso benötigen wir eine Organisationsentwicklung, wenn sich im Unternehmen doch eigentlich ständig etwas bewegt und entwickelt? Übertragen wir das Beispiel doch mal auf andere Betriebssysteme, wie würde unsere Arbeitswelt aussehen, würden wir immer noch Windows 95 einsetzen? Wie würde es in der Natur aussehen, wenn sich nichts mehr weiterentwickelt?

#Strategieentwicklung

#Agilität

Agilität und Stabilität

Alles spricht über Agilität, doch was ist bei diesem Trend zu beachten? Weshalb ist es gerade jetzt so interessant, sich damit zu beschäftigen?

Welche Auswirkungen hat Agilität auf Strategieentwicklungen?

#Personalentwicklung

#Change

Smashing Walls - Menschen in Entwicklung

Entwicklung, Wachsen, Lernen, Verwandlung, Werden. Das sind natürliche Prozesse des menschlichen Lebens. So weit, so schon bekannt. Gerade dann müsste es doch selbstverständlich sein, sich einfach so zu entwickeln. Oder macht es genau dieser Umstand zur kunstvollen Wendung?

Lass uns ins Gespräch kommen:

Mobil: +49 (0) 175 682 66 33

Telefon: +49 (0) 30 339 333 29

Email: info@nicole-clemens.de